Software für Startups: Wann braucht man welche Lösungen?

7382239368_ba418d5b73_b

Bei einem Startup fängt man in der Regel auf der grünen Wiese an: Am Anfang ist nichts.

Während sich das Business Modell entwickelt und festigt, werden fleißig Daten produziert. Meistens wird schon irgendwie gesammelt – alles in einem Ordner oder wenigstens alle Mails über ein Postfach. Es entstehen mehr und mehr Daten und immer mehr Menschen müssen auf diese Daten zugreifen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass man das aufkommende Chaos sehr gut mit einem gemeinsam nutzbaren Datendienst wie z.B. Google Drive oder Dropbox bändigen kann. Eine anständige Ordnerstruktur, die jedoch nicht zu tief verzweigt ist, ist hierfür sehr hilfreich. Google Drive bietet zudem die Möglichkeit, dass man parallel an Dokumenten arbeiten kann. So lässt sich zum Beispiel eine Mail gut zusammen verfassen, während man per Skype kommuniziert und gleichzeitig sieht, was der oder die andere schreibt.

Für die Organisation der anfallenden Daten ist eine gemeinsame Lösung erst einmal in Ordnung, aber es gibt ja noch andere Daten: die E-Mails, die man verschickt, insbesondere an und von den Kunden. Um dieses Chaos in den Griff zu bekommen, muss man entweder sehr organisiert sein oder eine anständige Lösung haben, welche die Kundendaten verwaltet. Das kann eine Excel-Tabelle sein – Nachteil hieran ist jedoch, dass diese ständig weiter wächst und immer mehr Spezialfälle herein kommen, die man nicht mehr gut strukturiert bekommt. Die Lösung hierfür heißt CRM-System – Customer Relationship Management-System. Mit der Einbindung des E-Mail-Postfaches lassen sich zum Beispiel in SugarCRM die Kontakte optimal verwalten. Aus Mails können Aufgaben erstellt werden, diese können wiederum Mitarbeitern zugeordnet werden und das Ganze lässt sich gut auswerten. Wer einen Einblick in SugarCRM möchte, sollte mal bei YouTube nach einem Video schauen. Auch auf der Webseite von SugarCRM kann man in eine Demonstrationsanwendung herein schnuppern.

 Fotolizenz: CC-BY-SA 2.0 http://www.flickr.com/photos/61423903@N06/

Related Posts

Leave a Reply